Skip to main content

Beheizbare Matratze: Sicher und warm schlafen

Sollten Sie es satt haben nachts zu frieren, kann eine beheizbare  Matratze Abhilfe leisten. Dabei kann jede Matratze mit einer beheizten Auflage aufgerüstet werden und ist dadurch auf Knopfdruck warm. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Reihe von beliebten Produkten vor.

Beheizte Matratze kaufen

Die 4 wichtigsten Tipps zum Kauf

Bevor Sie eine beheizbare Matratze kaufen, empfehlen wir die folgenden Auswahlkriterien zu beachten.

1. Die richtige Variante

Es gibt nicht nur Unterlagen, die erhitzt werden können und somit eine Art beheizbare Matratze darstellen. Denkbar sind auch Wärmflaschen oder auch elektrische Heizdecken, um nachts Wärme zu haben.

2. Gute Qualität hat ihren Preis

Investieren Sie besser ein wenig mehr und haben mehr Freude an Ihrem Produkt. Teurerer Modelle bieten den Vorteil, dass sie langlebiger sind, es gibt meist mehrere Heizstufen und die Verarbeitung ist hochwertiger.

3. Allergiker

In Matratzen landen Hautschuppen und Haare, ein gefundenes Fressen für Milben. Zudem gibt es Allergiker, die nicht alle Matratzenauflagen vertragen. Daher sollen Sie genau auf die Materialien und Hautverträglichkeit achten.

4. Waschen

Nicht alle Matratzenauflagen lassen sich in der Waschmaschine waschen. Achten Sie auf die Herstellerinformationen, wie sich die beheizte Matratze reinigen lässt. Teilweise muss das Heizelement entfernt werden, andere sind nur in Handwäsche waschbar etc. Vorher informieren lohnt sich.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass es eine Reihe von guten Modellen gibt, an denen man Freude haben wird. Es lohnt sich aber vor dem Kauf lieber einen Gedanken zu viel, als einen zu wenig, zu investieren.

Man sollte aber vor allem auch prüfen ob man nicht zu einer Alternative greift. Denn wenn man lediglich an den Füßen friert, kann man auch nur dort für Wärme sorgen. Denn die ganze Nacht sollte die beheizbare Matratze ohnehin nicht aktiviert sein. So hat man Wärme dort wo man sie braucht und nur so lange wie man sie braucht. Das spart zudem Energie und schont den Geldbeutel.