Skip to main content

Handwärmer: Funktionsweise und Modelle im Überblick

Beheizbare Handwärmer sind wahrlich gute Begleiter, denn sie bieten Wärme für unterwegs. Es gibt eine Vielzahl von Modellen an beheizbaren Taschenöfen, mit unterschiedlicher Funktionsweise: Elektrisch, chemisch oder benzinbetrieben oder gar ohne Heizfunktion beispielsweise für Kinderwagen.

Beheizte Handwärmer kaufen

Hier finden Sie beheizbare Handwärmer mit unterschiedlicher Funktionsweise. Wenn Sie ein Modell ohne Heizfunktion suchen, scrollen Sie bitte etwas runter.

Zippo 60001658 Handwärmer, chrom

29,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Details

Die 3 wichtigsten Kaufkriterien

Hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie einen Handwärmer finden, der Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Geruchsbelästigung?

Benzin- oder kohlebetriebene Handwärmer sind nicht geruchsneutral, haben jedoch eine bessere Leistung und Haltbarkeit. Elektrische Modelle sind geruchsneutral.

Nutzungshäufigkeit

Wie oft planen Sie den Handwärmer einzusetzen? Sollte er nur hin und wieder eingesetzt werden, können auch Einweg-Modelle eine Lösung darstellen.

Heizdauer

Wie lange soll die Taschenheizung warm halten? Handwärmer Tests haben deutliche Unterschiede (je nach Funktionsweise) in der Heizdauer gezeigt.

Wie funktioniert ein beheizbarer Handwärmer?

Elektrische Handwärmer funktionieren mit einem integriertem Akku oder werden über Batterien mit Strom versorgt.

Funktionsweise

  • Auf Knopfdruck werden die Modelle aktiviert.
  • Manche Modelle haben unterschiedliche Heizstufen je nach Kälte.

Aufladung

  • Die Taschenwärmer müssen vor dem Einsatz geladen werden, bzw. mit vollen Batterien ausgestattet werden.
  • Meist werden sie über eine USB-Schnittstelle oder über die Steckdose geladen. Nach etwa 1-3 Stunden sind sie vollständig geladen.

Nutzungsdauer & Haltbarkeit

  • Abhängig von der Akkustärke können die Modelle 1 bis 3 Stunden für warme Hände sorgen.
  • Ein Akku verliert früher oder später an Stärke. Nach vielen Ladevorgängen entstehen Ermüdungserscheinungen, das kann bereits nach 100 oder erst bei 500 Ladevorgängen der Fall sein. Die Haltbarkeit der Modelle unterscheidet sich je Anbieter.

Viele kennen Handwärmer in Gelkissen-Form, die durch einen Knick aktiviert werden. Es gibt jedoch noch andere Modelle, die auf Basis von chemischen Prozessen erhitzt werden.

Funktionsweise

  • Die Gelkissen sind mit Natriumacetat (ungefährlich) gefüllt, durch knicken eines Metallplättchens wird ein chemischer Prozess in Gang gesetzt, bei dem Wärme freigesetzt wird.
  • Auch bei der Oxidation von Eisenpulver entsteht Wärme. Sobald die Handwärmer aus der Packung genommen werden, kommen sie mit Sauerstoff in Kontakt und der ungefährliche Oxidationsvorgang beginnt. Dabei entsteht Wärme.

Aufladung

  • Handwärmer mit Natriumacetat werden durch Kochen des Gelpads wieder „aufgeladen“ und können im Anschluss erneut (durch Knicken) aktiviert werden.
  • Modelle mit Eisenpulver sind nicht wiederverwendbar.

Nutzungsdauer

Die Modelle unterscheiden sich deutlich in der Dauer, in der Hitze abgegeben wird. Bitte entnehmen Sie beim jeweiligen Hersteller weitere Informationen.

  • Gelkissen mit Natriumacetat geben meist nur 15 bis 30 Minuten Wärme ab.
  • Modelle, die mit Eisenpulver gefüllt sind geben ein paar Stunden lang Wärme ab.

Benzinbetriebene Handwärmer erinnern an einen kleinen Taschenofen und werden mit Feuerzeugbenzin gefüllt und betrieben.

  • Bedenken Sie, dass die Taschenöfen nicht geruchsneutral sind. Sie sind für den Outdoor-Einsatz (beispielsweise für Camping-Ausflüge) konzipiert.
  • Ein benzinbetriebener Taschenofen hält lange warm, bis zu 12 Stunden und deutlich länger.

Funktionsweise

  • Der Taschenofen wird mit einem Streichholz entzündet. Dabei wird das Benzin nicht verbrannt, es entsteht keine Flamme.
  • Die Wärme entsteht durch Glühen, es findet eine katalytische Verbrennung über einen Katalysator statt.

Nutzungsdauer & Haltbarkeit

  • Benzinbetriebene Taschenöfen sind wahre Dauerläufer und können bis zu 20 Stunden Wärme abgeben (und wieder mit Benzin nachgefüllt werden).
  • Verschleißerscheinungen können bei Einzelteilen des Handwärmers entstehen. Es gibt jedoch Ersatz-Brenner, die ausgetauscht werden können.

Gefährlich?

  • Die Handwärmer sind sicher, Verbrennungsgefahr besteht nicht, da sie nicht auslaufen können und in einer Stofftasche platziert sind, sodass die Hitze nicht zu stark ist.
  • Bei bewegungsintensiven Aktivitäten sollte der Handwärmer zusätzlich gegen das Öffnen gesichert werden.

Handwärmer, die mit Kohle betrieben werden sind mit einem Etui sowie einem Kohlestab ausgestattet.

  • Wenn es besonders kalt ist, kann die Kohle an beiden Seiten erhitzt werden und gibt noch mehr Wärme ab.
  • Der Verbrennungsvorgang der Kohle findet nicht geruchlos statt. Zudem sollte an Ersatzkohle-Stäbchen gedacht werden.

Funktionsweise des Taschenofens

  • Durch entzünden der Kohle verglimmt diese und gibt bis zu 4 Stunden lang Wärme ab.
  • Nach dem vollständigen Verglühen muss ein neuer Kohlestab eingesetzt werden

Nutzungsdauer & Haltbarkeit

  • Nach einem Heizvorgang muss das Etui von der Asche gereinigt und ein neuer Kohlestab eingesetzt werden.
  • Eigentlich kann bei dem Handwärmer nicht viel kaputt gehen. Denn er besteht lediglich aus einem Etui und einer Hülle.

FAQ über Handwärmer

Taschenheizungen können durchaus stark erhitzt werden. Damit die Hitze nicht zu groß ist und Verbrennungen entstehen können, werden diese meist mit einem Stoffbeutel geliefert.

Dabei gibt es unterschiedliche Materialien

  • Aus Fell, Pelz oder Fellimitat
  • Stoffe, wie Baumwolle

Handwärmer können immer und überall eingesetzt werden. Bedenken Sie jedoch, dass benzin- oder kohlebasierte Taschenöfen nicht geruchsneutral funktionieren und eher für den Campingeinsatz gedacht sind.

  • Für Jäger
  • Beim Camping
  • Spaziergänge etc.

Im Gegensatz zu beheizbaren Modellen sind auch Handwärmer ohne Heizfunktion nachgefragt. Sie werden am Lenker oder am Griff angebracht und wärmen die Hände durch eine Textilabdeckung der Hände.

Beliebt sind dabei diese Einsatzgebiete:

  • Für Kinderwagen
  • Für Fahrradlenker
  • Für Rollator

Taschenheizungen werden auch gerne individualisiert mit einem Schriftzug oder Logo und an Kunden verschenkt.

  • Das Logo kann dabei auf dem Stoffbeutel oder direkt auf dem Taschenwärmer angebracht werden.

Bei Verkaufsaktionen von Discountern werden oft unbekannte Eigenmarken verkauft. Bekannte Hersteller von Handwärmern sind unter anderem diese:

  • Zippo
  • Peacock
  • Hartan
  • Teutonia
  • Odenwälder
  • CSL