Skip to main content

Beheizbare Maus & Co: Warme Hände am PC

Am Rechner braucht man warme Hände, sonst fällt das Arbeiten oder das Zocken von PC Spielen schwer. Wir stellen Ihnen Produkte vor, mit denen Sie auch im Winter warme Hände bewahren können. Häufige Fragen beantworten wir in unserem FAQ.

Beheizbare Maus kaufen

Es gibt unterschiedliche Produkte, die Ihnen helfen können warme Hände zu bewahren. Hier finden Sie eine Auswahl an beliebten Alternativen.

Die 3 wichtigsten Kaufkriterien

Vor dem Kauf sollten Sie besonderen Wert auf die folgenden Punkte legen, damit nicht das falsche Modell ausgesucht wird.

1. Maus-Style

Möchten Sie ein klassisches Modell oder eine Gamer-Maus kaufen? Beheizbare Gamer Maus Modelle sind rar, am besten wählen Sie ein beheizbares Maus-Pad.

2. Funk-Maus vs. Kabel

Die beheizbaren Varianten haben ein Kabel. Wenn Sie eine kabellose Maus nutzen möchten, kombinieren Sie diese mit beheizten Handschuhen.

3. Wärme Intensität

Wenn Sie es richtig warm haben möchten, können Sie auch mehrere Wärmelieferanten nutzen: Eine Maus, beheizbares Maus Pad und Handschuhe.

FAQ über beheizbare Computer Mäuse

Eine beheizbare Maus, beheizte Maus-Pads oder USB Handwärmer halten die Finger bis in die Spitzen warm, hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen.

Kabellose PC und Laptop Mäuse funktionieren auf unterschiedliche Art und Weise.

Funkmaus USB

Die meisten Funkmäuse stellen über einen Funk-Empfänger, der in die USB Buchse gesteckt wird, eine Verbindung mit dem PC bzw. dem Laptop her.

Funkmaus Bluetooth

Die etwas teureren Bluetooth Mäuse sind über Bluetooth mit dem Gerät verbunden. Sie kommen ohne einen Empfänger aus, setzen aber natürlich eine Bluetooth Schnittstelle voraus.

Es gibt nur wenige Anbieter von beheizbaren Computer Mäusen. Bekannte Hersteller von normalen PC Mäusen sind unter anderem diese:

  • A4Tech
  • Saitek
  • Labtec
  • Microsoft
  • Vivanco
  • Creative
  • Kye Systems
  • Logitech
  • Cherry
  • MSI
  • Apple
  • BenQ
  • Razer

Der technische Fortschritt macht natürlich vor PC Mäusen nicht halt. Während alte Modelle noch hin und wieder gereinigt werden mussten, ist dieser Schritt bei modernen Modellen nicht mehr nötig.

Altmodische Modelle

Mechanisch-elektrische Mäuse registrierten die Bewegung mittels Schleifkontakten. Im Anschluss wurden optomechanische Modelle gebaut. Mit einer Rollkugel wurde die Bewegung registriert. Zur optimalen Funktionsweise muss hin und wieder die Kugel von Staub gereinigt werden.

Optische Mäuse

Die allermeisten Modelle kommen heutzutage mit Leucht- oder Laserdioden aus. Dabei wird die Oberfläche durch die Maus beleuchtet und ein Prozessor registriert und verarbeitet die unterschiedlichen Bilder. Auf sehr glatten Oberflächen können Funktionsprobleme auftreten.

Es gibt spezielle Mäuse, die eine verbesserte Ergonomie zulassen.

  • Je nach Verwendungszweck gibt es zusätzliche Tasten und Knöpfe, beispielsweise bei Gamer-Mäusen. Diese schneiden in Tests auch besser ab, da sie genau auf die Bedürfnisse des Anwenders ausgelegt sind.
  • Manche Modelle weisen eine spezielle Form auf, passend für Rechts- oder Linkshänder. Der Großteil der Mäuse auf dem Markt ist jedoch in Standardform gefertigt und kann beidhändig genutzt werden.