Skip to main content

Beheizbare Sitzauflage: Wärme für Auto & Stühle

Beheizbare Sitzauflagen können im Auto oder auf dem Bürostuhl schnell für angenehme Wärme sorgen. Auch für unterwegs gibt es praktische Helfer, in Form von erwärmbaren Sitzkissen. Hier finden Sie alle notwendigen Hintergrundinformationen und beliebte Modelle.

Beheizbare Sitzauflage fürs Auto

Eine beheizbare Sitzauflage fürs Auto spart Zeit und ist um einiges günstiger, als die Nachmontage einer Sitzheizung im Pkw. Zudem ist die Anbringung ohne einen Fachmann möglich. Dennoch gibt es unterschiedliche Modelle in verschiedenen Ausstattungen, Größen und Funktionen.

Heizleistung und Größe

In erster Linie spielt die Heizleistung bei der Wahl einer beheizbaren Sitzauflage eine Rolle. Die meisten Modelle erwärmen sich innerhalb weniger Minuten. Nach nur um die drei Minuten steht einem wohlig warmen Fahrerlebnis also nichts mehr im Wege. Wie schnell sich eine Sitzauflage tatsächlich aufwärmt, hängt in erster Linie mit der verwendeten Technologie zusammen – Batterie- oder Kabelbetrieb. Prüfen Sie die Angaben des Herstellers dahingehend vor dem Kauf.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Wärmeverteilung. Durch die unterschiedlichen Größen und Ausführung wärmen manche Auflagen nur einen kleinen Teil des Rückens und Gesäßes. Die Sitzauflagen-Größen variieren zwischen einer Breite von 40 bis 50 Zentimetern und einer Länge von 65 bis 110 Zentimetern. Ausschlaggebend für die Wahl sind hier zum einen das Pkw-Modell und zum anderen die Größe des (Bei-)Fahrers. Achtung, nicht alle beheizbaren Sitzauflagen passen in jedes Auto. Hier heißt es: Ausprobieren!

Der dritte wesentliche Punkt besteht in der maximalen Heizleistung der beheizbaren Sitzauflage. Welche Temperaturen hier von Nöten sind, hängt vom Nutzer ab. Achten Sie jedoch auf die Einstellungsmöglichkeit verschiedener Heizstufen.

Spezielle Funktionen

Natürlich dient eine beheizbare Sitzauflage fürs Auto in erster Linie dazu, trotz nicht vorhandener Sitzheizung, auch bei kalten Temperaturen ein angenehmes Fahrgefühl zu garantieren. Umso schöner ist das, wenn die Auflage noch mehr kann.

Einige Modelle besitzen spezielle Stützfunktionen für die Lenden, die gerade bei langen Autofahrten, den Rücken entlasten können. Berufskraftfahrer oder Pendler sollten diesen Punkt besondere Beachtung schenken. Einen weiteren Komfortzuwachs bieten Massagefunktionen. Mit ihnen lässt sich ein verspannter Rücken schnell und ganz nebenbei wieder in Topform bringen, ohne dabei unnötig Zeit zu verlieren. Einige Modelle bieten nicht nur die Massage für den Lendenbereich, sondern besitzen zusätzlich Massagepunkte für den Nacken.

Essentiell ist die Möglichkeit der Einstellung unterschiedlicher Heizstufen. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und unterschiedliches Wärmeempfinden. Mit dieser Funktion kann jeder selbst entscheiden, welche Temperatur für ihn angenehm ist. Besonders wichtig ist dies auch bei langen Autofahrten. Erfahrungsgemäß sinkt das Wärmebedürfnis durch beheizbare Sitzeinlagen nach einer Weile. Achten Sie bei der Wahl des Modells darauf, dass die Stufenschaltung problemlos auch während der Fahrt bedient werden kann.

Sollten nicht nur Sie, sondern auch Ihr Beifahrer die Wärme einer Sitzauflage genießen wollen, so bieten sich Partnermodelle an. Hier ist besonders darauf zu achten, dass das Kabel für die Stromversorgung lang genug ist und somit, trotz doppelter Nutzung, nicht beim Fahren behindert. Für Modelle mit zu kurzem Anschluss können jedoch Verlängerungskabel nachgekauft werden.

Materialien

Da Sie beheizbare Sitzauflagen im Auto auch bei langen Fahrten nutzen wollen, sollten Sie besonderen Wert auf den Sitzkomfort legen. Dazu gehören auch die Materialien Ihrer Auflage. Diese sollten möglichst atmungsaktiv und weich sein. Die meisten Auflagen sind aus besonders strapazierfähigen und abwaschbaren Synthetik Stoffen gefertigt, schließlich unterliegen Sie einer hohen Abnutzung und starken Schmutzaufkommen.

Natürlich haben die Hersteller auch auf die Optik ein Auge geworfen. Wer besonders Wert auf Ästhetik legt, wird auch bei beheizbaren Sitzauflagen fürs Auto optische Highlights finden, die sich ins Gesamtambiente des Innenraums perfekt integrieren. Welche Obermaterialien Ihnen als besonders angenehm erscheinen sollten Sie aber in einer Sitzprobe herausfinden und für sich individuell entscheiden.

Anbringung der Sitzauflagen im Auto

Ein weiteres wesentliches Testkriterium von beheizbaren Sitzauflagen fürs Auto ist er Einbau. Im Gegensatz zu nachgerüsteten Sitzheizungen, können Sie diesen selbst übernehmen. Die Montage ist meist in wenigen Minuten erledigt. Die Befestigung findet in der Regel durch ein Gurtsystem statt. Billigere Modelle haben nur Gurte in eine Richtung, hochwertigere verfügen über Längs- und Quergurte, was für einen besonders guten Sitz sorgt. Wenige Modelle weisen zudem einen eingearbeiteten Kopfstützüberwurf auf. Dies sorgt für zusätzlichen Halt.

Wichtig ist bei der Anbringung von beheizbaren Sitzauflagen im Auto, dass sie während der Fahrt nicht rutschen. Testen Sie dies unbedingt, bevor Sie sich auf eine lange Autofahrt begeben. Rutschende Sitzauflagen sind ein Sicherheitsrisiko!

Sicherheitsvorkehrungen

Auch bei beheizbaren Sitzauflagen fürs Auto gibt es Sicherheitsrisiken. Acten Sie deshalb darauf, dass Ihr Modell einen Überhitzungsschutz hat. Abgeknickte Drähte, die den Sitzberühre können andernfalls zu Schmorbränden führen.

Sollten Sie ein Auto mit Seitenairbags nutzen, vergewissern Sie sich, dass Ihre Auflage für diese Nutzung vorgesehen ist und gehen Sie bei der Anbringung besonders sorgfältig vor. Manche Hersteller von Sitzauflagen werben damit, dass die Befestigung über Längsbänder erfolgt und damit keine Problem mit den Airbags bestehen.

Wichtig ist, dass die Airbags durch die Sitzauflagen nicht behindert werden und die Sollbruchnaht nicht verdeckt wird. Sonst kann das Öffnen länger dauern und die Auflage ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Beheizte Sitzauflagen kaufen

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl beliebter beheizbarer Sitzauflagen für das Auto. Und gut muss nicht immer teuer sein, es gibt verschiedene günstige Modelle, die eine gute Leistungen erzielen.

Die 3 wichtigsten Tipps zur Modellauswahl

Bevor Sie zum Kauf schreiten, sollten Sie die folgenden 3 Tipps

hinterfragen. So kaufen Sie kein unpassendes Produkt und haben Spaß an Ihrer beheizten Sitzauflage.

1. Stromquelle

Je nachdem ob das Modell im Auto, zu Hause oder unterwegs eingesetzt werden soll, bietet sich eine Sitzauflage mit 12V oder 230V Stromversorgung bzw. ein Heizkissen mit Akku an.

2. Achtung bei Sidebag

Achten Sie bei der Anbringung der beheizten Sitzauflage im Auto unbedingt darauf, dass die Auflage mit dem Sidebag im Auto konform ist und keine Funktionsstörungen auftreten können.

3. Extra Features

Soll die Sitzheizung noch über erweiterte Funktionen verfügen? Überlegen Sie vor dem Kauf, ob Sie eine Massagefunktion oder mehrere Temperaturstufen beim Modell wünschen.

FAQ – beheizte Sitzauflagen und Heizkissen

Im Folgenden beantworten wir gängige Fragen zu Heizkissen und stellen die Varianten vor.

Bei der Stromversorgung einer 230V Sitzauflage sollten Sie darauf achten, dass das Kabel lang genug ist, um in der Nähe des Stuhls oder Sessels mit einer Stromquelle verbunden zu werden.

Zigarettenanzünder Adapter

Beheizte Sitzauflagen mit 12V Anschlüssen für das Auto werden mit dem Zigarettenanzünder verbunden. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass auch ein Adapter verfügbar ist, mit dem sich die Auflagen von Fahrer- und Beifahrersitz (es sind 2 Anschlüsse notwendig) mit dem Zigarettenanzünder verbinden lassen.

Mit Akku

Sitzauflagen mit Akku machen wenig Sinn, besser ist ein Heizkissen geeignet. Investieren Sie in diesem Fall besser ein paar Euro mehr in das beheizte Sitzkissen und suchen Sie ein Modell mit einem Lithium-Ionen Akku. Solche Kissen haben eine hohe Leistungsfähigkeit und halten für mehrere Stunden warm.

Sie können die Sitzauflagen überall einsetzen wo Sie möchten und eine Stromversorgung gewährleistet ist.

  • Im Auto, Traktor oder sonstigen Fahrzeugen lassen sich Modelle mit einem 12V Anschluss nutzen.
  • Für den Bürostuhl oder Sessel können Sie auf eine beheizte Sitzauflage mit 230V Stromversorgung zurückgreifen, die an das normale Stromnetz angeschlossen wird.
  • Unterwegs, für die Jagd, zum Angeln, einem Kirchen- oder Stadionbesuch eignen sich erheizbare Sitzkissen am besten. Die Kissen lassen sich über mehrere Stunden beheizen und werden über einen Akku mit Strom versorgt.

Der größte Vorteil von beheizbaren Sitzauflagen in der Flexibilität und der einfachen Anbringung. Außerdem verfügen die meisten Modelle über eine hervorragende Heizleistung und einer kurzen Aufwärmzeit. Auch die Preise sind in aller Regel erschwinglich.

Als nachteilig kann der Sitzkomfort empfunden werden – hier gilt es also, genau zu prüfen, welche Auflage als angenehm empfunden wird. Außerdem können die Kabel nicht so gut versteckt werden und störend wirken.

Einfache Modelle ohne stufenweise Temperatureinstellung gibt es bereits für weniger als zehn Euro. Viele Tests von beheizbaren Sitzauflagen zeigen: Auch günstige Modelle alten das, was sie versprechen. Da jedoch im unteren Preissegment weder mit Heizstufen noch mit Überhitzungsschutz zu rechnen ist, empfiehlt sich der Kauf erst ab dem mittleren Preissegment. Zwischen 50 und 100 Euro sind laut der Tests ein guter Preis für eine beheizbare Sitzauflage.

Vor dem Kauf lohnt sich aber in aber ein Blick auf die aktuellsten Testergebnisse von beheizbaren Sitzauflagen. Sie bieten einen guten Überblick über die Modelle und ihre verschiedenen Ausstattungen. In Sachen Tests sind ADAC und Stiftung Warentest gute Anlaufstellen.

Gerade im Herbst und Winter findet sich im Sortiment von Discountern und Supermärkten günstige Aktionsware. Sie können jedoch auch ganzjährig auf einen der folgenden Anbieter von beheizbaren Sitzkissen und -auflagen zurückgreifen.

  • Infactory
  • My Heatpad
  • AEG
  • ATU
  • Walser
  • HP
  • Waeco
  • Diana
  • Systafex
  • Unitec